Was ist Weiße Magie?

Besetzung lösen
21. November 2016

Was ist Weiße Magie?

Was ist Weiße Magie
Weiße Magie beruht genauso wie schwarze Magie auf den Grundregeln der Manifestation. Im Gegensatz zu der schwarzen Magie nutzen wir das Gesetz der Anziehung, um durch positive Energien die negativen Blockaden, Einschränkungen und falschen Bindungen zu brechen und aufzulösen, damit eine energetische Heilung und energetisches Gleichgewicht bei den Betroffenen herbeigeführt werden kann. Weiße Magie bedient sich der Lichtsprache, während schwarze Magie diese manipuliert und missbraucht. Damit geht es bei weißer Magie nicht um Rituale oder die Lichtsprache selbst, sondern um die Fähigkeit durch Aufdecken, durch das Auflösen und durch das Heilen ein energetisches Chaos wieder ins Gleichgewicht zu bringen. In dem Sinne ist mit weiße Magie mehr das energetische Arbeiten mit der Lichtsprache gemeint. Somit hat das in Wirklichkeit nichts mit Zauberei und Magie zu tun.

Weiße Magie, um schwarze Magie zu lösen
So gesehen kann man Weiße Magie dazu nutzen, um alles Okkulte und Schwarzmagische wie Flüche, Banne, Verwünschungen sowie Verhexungen aufzulösen. Da sich alles energetisch in höheren Dimensionen abspielt, sollte man natürlich telepathische Fähigkeiten aktiv haben, um zu wissen, was man überhaupt tut. Es reicht nicht, einfach etwas zu vermuten oder zu erahnen, man sollte die Energien durch Telepathie wahrnehmen und auch richtig deuten können, um sie natürlich durch weiße Magie richtig behandeln zu können.

Weiße Magie sowie das Hellsehen kann jeder, aber nur wenige sind wirklich im Stande, diese Fähigkeiten auch in der Praxis richtig einzusetzen. Somit kann nicht jeder die gegebene energetische Situation richtig erkennen und somit auch nicht mit der richtigen Lichtsprache behandeln.

Es ist eine Gabe, die man hat oder nicht hat, und nur selten kann man sich diese antrainieren oder anlernen. Das liegt in erster Linie an der Blockade des dritten Auges, was auf eine Verkalkung der Zirbeldrüse zurückzuführen ist. Die Problematik der Zirbeldrüse ist ein ausschlaggebendes Kriterium, warum bei den meisten Menschen die Zirbeldrüse inaktiv ist. Wie man so eine Zirbeldrüse aktivieren kann, findet man im folgenden Video.

Opfer, die schwarzmagisch belegt worden sind, sind immer auf Außenstehende als neutrale Hilfe angewiesen. Damit sind Menschen gemeint, die mit der Situation und mit dem schwarzmagischen Angriff nichts zu tun haben. Meistens kann man sich als Opfer nur sehr schwer von einem Fluch oder Bann selbst befreien, weil der eigene Lichtkörper meistens manipuliert bzw. zu schwach dazu ist, weswegen man professionelle Hilfe aufsuchen sollte.

Weiße Magie und die Lichtsprache
Die Ursprache der Menschheit war die Lichtsprache, welche über Tausende von Jahren stark in Vergessenheit geraten ist. Die Sprachen, welche wir heute in unserer Welt wahrnehmen, sind weit von der tatsächlichen Lichtsprache entfernt. Bei der Lichtsprache geht es in einfachen Worten darum, das Licht bzw. die Energien einer höheren Schwingung durch die Sprache wiederzugeben. Damit ist die Lichtsprache eine energetische Sprache, auf die das Universum schneller und stärker reagiert, wenn es z.B. um Manifestationen geht.

Richtige Lichtsprache bedeutet nicht nur, dass die Laute der Lichtsprache einen energetischen Einfluss ausüben, sondern auch die einzelnen Zeichen bzw. Buchstaben entsprechen alle der heiligen Geometrie, wodurch selbst die Sprache eine energetische Funktion hat, die hundertfach stärker ist als die normalen Sprachen wie Englisch oder Deutsch. Das ist so, weil die Lichtsprache eine direkte Übersetzung der kosmischen Energien ist, die alles Leben erschaffen. Weil diese Lichtsprache in Vergessenheit geraten ist, bedient man sich bestimmter Rituale, die in Wirklichkeit zum Übersetzen der universalen Lichtsprache genutzt werden, weil man auf die Art und Weise Energien fokussieren und manifestieren kann.

Die Osiris Scala
Um genau herauszufinden, wie stark Flüche, Banne, Verwünschungen oder Verschwörungen sind, haben wir die Osiris Scala festgelegt. Die Osiris Scala ist ein energetischer Maßstab in der 4. Dimension, mit welcher schwarze Magie gemessen wird. Dabei gehen wir von dem schwierigsten Fluch, den wir jemals entfernen mussten, nämlich dem Fluch von Osiris aus. Osiris wurde in seiner Vergangenheit von verschiedenen Hexen viele Jahre lang durch schwarze Magie manipuliert. Dadurch war es uns möglich zu lernen und zu erkennen, wie schwarze Magie funktioniert und dass die treibenden Mechanismen hinter den Flüchen wirklich vorhanden sind.

Energetisch gesehen handelt es sich bei Flüchen und Verhexungen um reinen energetischen Müll, bei dem die Stärke und damit die Osiris Scala eine entscheidende Rolle spielen. Denn es reicht nicht, nur den Fluch genau zu kennen. Es ist sehr wichtig, auch die energetische Stärke, mit welcher dieser Fluch gemacht worden ist, zu kennen. Ein Fluch nämlich, der 10-mal ausgesprochen wurde, hat eine komplett andere Wirkung als ein Fluch, der nur einmal ausgesprochen wurde.

Damit man einen Fluch, der 10-mal ausgesprochen wurde, lösen kann, braucht man natürlich viel mehr positive Energie und damit auch mehr Zeit.

Mit dem energetischen Isis Scan, können wir genau feststellen, ob ein Fluch gelegt wurde und wie stark auf der Osiris Scala dieser wirklich ist. Den nur so sind wir dann auch wirklich in der Lage, diesen Fluch richtig aufzulösen, indem wir die richtigen Rituale in der richtigen Anzahl durchführen.

Flüche und fremdenergetische Besetzungen
Viele Menschen glauben, dass Flüche immer mit Besetzungen zu tun haben müssen. In der Tat: Bestimmte Flüche können Besetzungen und Fremdenergien kurzfristig herbeirufen. Um einen Menschen zu besetzen und zu manipulieren, bis der Fluch erfüllt worden ist. Diese fremden Energien und Geister verschwinden dann auch meistens wieder, sobald sie sich von den negativen Energien genug genährt haben bzw. sobald der Fluch sich erfüllt hat.

Denn es ist nicht so einfach, einen Menschen der kerngesund ist, von einer Fremdenergie langfristig zu besetzen. In der Regel ist nämlich jeder gesunde Mensch von Fremdenergien beschützt. Eine energetische Fremdbesetzung ist meistens erst dann möglich, wenn der energetischere Körper und damit auch der Lichtkörper eines Menschen entsprechend geschwächt sind. Diese Schwächung wird meistens dann auch in der Aura des Menschen deutlich. Erst dann ist die Grundlage für eine Besetzung durch Fremdenergien gegeben, aber nicht nur allein durch einen Fluch oder Bannzauber. Wenn Sie mehr über Besetzungen erfahren wollen, lesen Sie bitte hier weiter.

Damit man also Flüche, Verwünschungen, Verhexungen, Bannzauber, Bindungen und auch Fremdenergien genau feststellen kann, bieten wir einen energetischen Isis Scan. Dabei findet per Telepathie eine Art energetischer Check statt, bei dem wir energetische Angriffe genau feststellen können. Dadurch können wir diese schwarzmagischen Angriffe dann langfristig brechen und auflösen, so dass es danach wieder zu einer Befreiung und Heilung kommt. Um einen Isis Scan zu buchen, folgen Sie einfach dem Link.

Der Aufstieg der Erde 2016
Seit Anfang des Jahres 2016 sind die Energien der 4. Dimension auf der Erde verankert und voll aktiv. Das bedeutet, dass es eine höhere Schwingung und damit eine stärkere und feinere Energie gibt, die alles Leben im positiven Sinne beeinflusst. Das heißt, dass Menschen die spirituell erwacht und aktiv sind, diese Energien nutzen und auch einsetzen können. Das sind nämlich auch die Energien der höheren Schwingung, die sehr starke Heilung und damit auch Transformation bringen. 25 % der Menschen haben diese Energien bereits in sich verankert und können diese auch voll nutzen. Vor allem können sich bei diesen Menschen diese Energien verankern und damit die Fähigkeiten der Telepathie, des Hellsehen und Heilens aktivieren. Das sind auch die Menschen, die dann das Potential in sich haben, um Weiße Magie mit der Lichtsprache einzusetzen.

Das bedeutet, dass sehr viele Menschen diesen Prozess noch vor sich haben und diese Energien erst in sich aktivieren und verankern müssen. Denn solange diese Menschen ihren spirituellen Weg nicht erkannt und aktiviert haben, werden sie die höhere Schwingung und damit die Energien nie wahrnehmen und auch nicht richtig nutzen können.

Das ist der Hauptgrund, warum manche Menschen in der Lage sind, Weiße Magie zu praktizieren und andere wiederum nicht. Es hängt einfach mit dem Bewusstsein der Menschen zusammen, das sie aktuell aktiv haben.

 

4 Kommentare

  1. Dilek sagt:

    Hallo,
    welche Meditation wird empfohlen um den Aura stärken zu können, so das eine Fremdbesetzung nicht möglich ist bzw. eine Fremdbesetzung austritt.
    LG

  2. G.Müller sagt:

    Hallo ihr Lieben, könnt ihr mit dem Isisscan auch Verbrechen an mir erkennen und die Formelsätze (Hypnose) zu denen ich unter Folter gezwungen wurde und Befehle zur Selbsttötung auflösen?

    • osiris sagt:

      Mit dem energetischen Isis Scan stellen wir nur energetische Angriffe fest keine physischen oder psychischen wie durch Mind Control.

  3. Meri sagt:

    Wass Sollte ich Spüren wen eine Medium eine Weisse Magie Durchführt für mich am dem Zeit war ich von Schwarzen Magie eingegriffen?

    Wie Soll ich merken dass ich Bin Frei?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.